News

Das Buch ist seit Anfang Oktober 2023 im Buchhandel über die
ISBN 9 783757816575 für 29,90 Euro erhältlich. Zudem kann es in Bücken an mehreren Büchertischen eingesehen und erworben werden. Ich verschicke Exemplare innerhalb von 2-3 Tagen per Post, fragen Sie gern per E-Mail an.
Der Buchumfang beträgt 194 Seiten mit über 100 farbigen Abbildungen, davon 30 Karten.

Hier können Sie das Buch ab sofort online bestellen und finden eine Leseprobe!

Das Mittelwesertal

Ohne menschliches Zutun wäre das Tal der Mittelweser eine Wald- und Auenlandschaft. Vor über 5000 Jahren begannen die Menschen hier aktiv in die Landschaftsentwicklung einzugreifen. Welche wesentlichen Prozesse haben seither zum heutigen Erscheinungsbild des Wesertals geführt und wie sah die Region vor 50, 150 oder gar 2500 Jahren aus?

 

Antworten gibt diese Landschaftsgeschichte, indem sie für einen Ausschnitt des Mittelwesertals frühere Landschaften nachzeichnet und mit Karten veranschaulicht. Anhand aktueller Fotos können noch bis heute in der Mittelweserregion Spuren aus der Vergangenheit entdeckt und damit das Verständnis für die aktuelle Kulturlandschaft erlangt werden. Daher eignet sich diese Landschaftskunde auch als Begleiter für eigene Entdeckungstouren entlang oder abseits des beliebten Weserradwegs.

 

Da der Mensch als zentraler Akteur die Umwelt der Region geformt hat, werden verschiedene Sichtweisen für die Bewertung vorgestellt und damit zur persönlichen Einordnung der Landschaftsgeschichte angeregt. So kann der Blick in die Umgebung vor unserer Haustür in Beziehung zu aktuellen Themen wie Ressourcen- und Artenschutz oder Klimawandel gesetzt werden

Das Buch

Mit dem Buch „Die Geschichte der Landschaft des Mittelwersertals um Bücken“ ist vor allem die Erarbeitung eines regionalgeographischen und kartographischen Beitrages beabsichtigt, der die vorhandenen schriftlichen Quellen wie Urkunden oder die Bückener 1100-Jahr-Ortschronik von 1982 um die Darstellung seiner Landschaftsgeschichte ergänzt. Ganz bewusst rücke ich in diesem Buch den vorwiegend unbebauten ländlichen Raum und nicht die Entwicklung der Siedlungen in den Fokus der Beschreibungen, denn letzteren wird in den Ortschroniken traditionell schon immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt.
Nicht zuletzt möchte ich mit dieser Landschaftskunde dazu anregen, die Region rund um den Ort Bücken selbst zu entdecken und mit anderen Augen zu sehen.

An wen wendet sich das Buch?


Neben den Bürgerinnen und Bürgern aus der Region um Bücken und den Nachbarlandkreisen Diepholz, Verden und Nienburg ist das Buch auch für zugezogene Personen und für Touristen mit Interesse an Landschaft und Natur sehr geeignet. 
Darüber hinaus kann es Studierenden der Geographie oder Schüler*innen im Leistungskursfach Geografie als Beispiel für eine regionalgeographische Studie dienen.